Finde heraus, welche Ideen tragen

Wer sagt, dass Beton immer Beton bleiben muss? Mit immer den gleichen Eigenschaften, dem gleichen Aussehen, den gleichen Nachteilen? Und wer behauptet, dass Stahlbeton immer eine Stahlbewehrung in der bekannten Struktur haben muss?

Intelligente Modifikationen an den Baustoffen von heute und der Einsatz neuer Materialien können das Baugewerbe revolutionieren. Neue Techniken oder Baustoffe schaffen neue Möglichkeiten und mildern oder lösen bekannte Probleme, z.B. das Eindringen von Feuchtigkeit oder das Rosten der integrierten Bewehrung.

Neue Entwicklungen auf dem Markt – z.B. speziell entwickelte Stahlfaserbetone für hohe mechanische und konstruktive Anforderungen, Frost und chemische Einflüsse, die die Eigenschaften von Beton und Bewehrung in einem Produkt vereinen – werden von uns schnell adaptiert und auch in Kombibewehrungen eingesetzt.

So haben wir uns auch – in Zusammenarbeit mit der Firma Dyckerhoff – die Fähigkeiten zur Konstruktion von „Dyckerhoff Weiße Wannen“ für die Herstellung von wasserundurchlässigen Kellern mit eine extrem niedrigen Kapillarporosität und hoher Rissweitenbegrenzung angeeignet und bieten diese in unserem Programm an.

Wir suchen gezielt die Nähe zu praxisorientierter Forschung und arbeiten z.B. Projekt bezogen mit der RWTH Aachen und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik e.V. zusammen.

So kommen Theorie und Praxis zu beiderlei Vorteil zusammen und neue Forschungsergebnisse finden schneller den Weg in den Markt.

[Seitenanfang]

©2007 Hans Graf Bauunternehmung GmbH & Co. KG