am Treppen-/Aufzugturm der RauchgasEntschwefelungsAnlage für das Projekt Rheinpower, Shell Werk Wesseling

Weiterlesen

Diese Bilder zeigen eine Lärmschutzwand an der K 36 bei Bedburg mit oben abgerundeten Stützen. Diese Wand steht auf Großbohrpfählen, die farbigen Betonelemente sind aus eigener Fertigung.

Weiterlesen

Lärmschutzwände von Graf schützen auf besondere Weise. Im Großraum Köln, aber auch in Berlin und bis zur Ostsee findet man die Lärmschutzwände der Graf Bauunternehmung hunderttausendfach zwischen viel befahrenen Straßen und Wohngebieten. Der Unterschied ist: hörbar. Schon bei der Ausschreibung einer Baumaßnahme wird festgelegt, wie viel Schall eine Lärmschutzwand schlucken muss. Längst sind die Wände…

Weiterlesen

In der DEA-Siedlung II, gelegen an der Liebigstraße, mussten alle Kanäle erneuert werden. Dabei wurde neben herkömmlichen Verfahren auch das Berstlining-Verfahren eingesetzt. Eine Druckluftrakete (mit Berstkopf) – dynamisches Verfahren – zerstört den alten Kanal, ein mitgezogenes PE/HD-Rohr bildet den neuen Kanal. Die Nähte wurden stumpf verschweißt. Bei einem weiteren Berstlining-Verfahren – statisches – wird der…

Weiterlesen

Die Firma Graf wurde von der Uhde GmbH im September 2006 mit der Herstellung von Großfundamenten für eine Kompressorenhalle in der Rheinlandraffinerie in Godorf beauftragt. Im Rahmen des Projektes werden umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt. Hierzu gehören insbesondere die Erdarbeiten, Herstellung der Fundamente sowohl für die Kompressoren als auch für die in der Nähe befindlichen Rohrbrücken. Weiterhin…

Weiterlesen

Eine etwas andere Lärmschutzwand haben wir in Sprockhövel erstellt, nämlich in den Farben Schwarz-Rot-Gold mit einem Wappen von NRW. Die Wand ist 320 m lang und 5,50 m hoch. Vielleicht wollte der Bauherr damit auf die Fußball WM hinweisen.

Weiterlesen

Bau einer Lärmschutzwand aus Stahlspundwänden mit Stahlbetonkopfbalken, sowie hochabsorbierende Lärmschutzwände aus Beton auf Rammrohren in Grundwassser.

Weiterlesen

Von dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung wurden wir mit dem Bau eines Wirtschaftsgebäudes beauftragt. Es handelt sich um ein Bauwerk, welches hohe Präzision verlangt. Hier auf dem Foto sieht man den Beginn der Schalung für eine runde Kuppel.

Weiterlesen

Dieses Bild zeigt ein Gebäude aus Stahlbeton in einer Geschoßhöhe von ca. 5,50m und einer komplizierten Anbindung an ein vorhandenes Gebäude. Gegründet auf Bohrpfählen. Alles aus einer Hand von unserer Firma.

Weiterlesen